Support:
0800-0000 67 43 4

 

Kosten für Solarreinigung: sehr unterschiedlich - aber kalkulierbar

Steigerung der Erträge mit einer PV Reinigung

Dein Persönliches Reinigungsangebot!

Schnell und unkompliziert Ihr persönliches Angebot abfragen.

    • kostenloses Angebot
    • Zertifizierte PV-Anlagenreinigung
    • Ertragssteigerung durch saubere PV-Anlagen

Sie betreiben privat oder beruflich eine Solaranlage zur Energiegewinnung? Dann benötigen Sie einen Fachbetrieb, der sie regelmäßig reinigt. Und Sie wollen wissen, wie die Kosten für Solarreinigung sind? Eine präzise Antwort darauf ist nicht möglich, doch es gibt einige Konstanten, die eine annäherungsweise Kalkulation der Kosten für Solarreinigung erlauben. Die Bandbreite reicht von einem bis zu drei Euro pro Quadratmeter.



Bedarf an PV Reinigung kostenlos ermitteln lasen

Angebot für Kosten einer Solarreinigung! 

Fachbetrieb mit Erfahrung

Wir sind ein Fachbetrieb für die Reinigung von Photovoltaik- und Solaranlagen.

Effektive Leistung

Ihre Vorteile unserer Solarreinigung.

Finanzierung

Zur Finanzierung Ihrer PV-Reinigung!

Das reinigen von Solaranlagen kann auch Finanziert werden!

Pflege sichert Einspeisevergütung


Der wichtigste Grund für die regelmäßige Reinigung der Solaranlage ist die Einspeisevergütung. Sie erreicht nur dann die technisch maximale Höhe, wenn die Installation ihre volle Leistung erbringt. Anlagen, die an stark befahrenen Straßen oder in der Nähe von Gewerbeanlagen stehen, sind schneller und stärker verschmutzt als ohne diese Nachbarn. Vogelkot und Laub bilden weitere Faktoren. Natürlich hilft ein Regenschauer gegen Ablagerungen, besonders zielgenau und effizient als Reinigungsmaßnahme ist er jedoch nicht. Starke Verschmutzungen führen zu Einbußen bei der Umwandlung von Sonnenlicht in Energie. Sie summieren sich ohne fachgerechte, regelmäßige Reinigung schnell zu zehn bis 15 Prozent.

Kosten für Solarreinigung - Wir sagen es Ihnen

#131022060 | © Countrypixel - Fotolia.com

Größe verbilligt Reinigung

Kalkulationsgrundlagen der Kosten für Solarreinigung sind unter anderem

  • die Fläche: je größer, desto geringer ist der Preis pro Quadratmeter
  • der Verschmutzungsgrad: lediglich Staub ist preiswerter als Moos und Vogelkot
  • die Zugangsmöglichkeit: Erreichbarkeit über das Dach ist preiswerter als Lift oder Hebebühne.

Generell gilt: Die Kosten für Solarreinigung sind stets im Verhältnis zu den Verlusten bei der Einspeisevergütung zu betrachten. Auf Dauer ist die regelmäßige Säuberung preiswerter als der Leistungsverlust der Anlage durch Verschmutzung. Wie oft, hängt wiederum vom Ausmaß der Verschmutzung ab.

Kalkuliert Größenordnung

Für kleinere Anlagen bieten Solarreiniger einen Festpreis an. Beträgt die Nennleistung bis zu fünf Kilowatt, liegt er zwischen 80 und 95 Euro. Bei sechs bis zehn Kilowatt sind es 150 bis 180 Euro. Bei größeren Flächen kommt der Begriff Kilowattpeak (kWp) ins Spiel. Er beschreibt die Spitzenleistung einer Anlage unter bestimmten, international vereinbarten Standardbedingungen. Dann betragen die Kosten für Solarreinigung bei einer Nennleistung von 31 bis 60 Kilowatt neun bis zehn Euro pro kWp. Bei einer Nennleistung von 101 bis 200 Kilowatt sind es acht bis neun Euro pro kWp. Auch hier zeigt sich wieder: Je größer die Fläche, desto kleiner ist der Preis pro Quadratmeter. 

Das ist nur ein Beispiel!​

oder per Telefon
Tel.: 0800-0000 67 43 4

(Gebührenfrei)

Sie haben Verluste?


Welche Verluste entstehen ohne Reinigung von Photovoltaik- und Solarmodulen?