Rufen Sie uns an Tel.: 0800-0000 67 43 4 Wir sind gerne für Sie da! Schicken Sie uns eine E-Mail

Wann wurden solaranlagen erfunden & Reinigung von solaranlagen

Von der Erfindung bis zur Reinigung von Solaranlagen

Der Anblick von freistehenden oder auf Dächern installierten Photovoltaiksystemen ist schon längst nicht mehr ungewöhnlich. Das gilt auch für die professionelle Reinigung von Solaranlagen durch Fachbetriebe wie Solarplus cleaning, die diese Arbeit mit modernsten Systemen erledigen. Hinter der Technik steckt allerdings eine bereits längere Geschichte, die vor rund 180 Jahren ihren Anfang nahm und mittlerweile eine große Perfektion erreicht hat.
Auch Albert Einstein muss man zum Thema: Wann wurden solaranlagen erfunden & Reinigung von solaranlagen erwähnen.

Auch Albert Einstein muss man zum Thema: Wann wurden solaranlagen erfunden & Reinigung von solaranlagen erwähnen.

Erste Entdeckungen und Forschungen

Die Erfindung und Entwicklung von Solaranlagen geht zurück auf den französischen Physiker Alexandre Edmond Becquerel. Er entdeckte im Jahr 1839 bei Experimenten den so genannten photoelektrischen Effekt, als er eine Anode und eine Kathode aus Platin in ein Säurebad tauchte und so eine Art Batterie erhielt. Bei der Beleuchtung einer der Elektroden und der Verdunkelung der anderen stellte er fest, dass er unter dem Einfluss von Sonnenlicht mehr Energie aus der Batterie entnehmen konnte. Allerdings konnte er diesen Effekt noch nicht wissenschaftlich erklären.

In den 1870er Jahren folgte die Entdeckung, dass das chemische Element Selen unter Lichteinwirkung Energie produziert. 1883 schließlich konstruierte der Amerikaner Charles Fritts die ersten Solarmodule aus Selenzellen, die als Belichtungsmesser eingesetzt wurden. Weitere wichtige Forschungen, nicht zuletzt die Quantentheorie von Albert Einstein, trieben die Fortschritte voran.

Der Siegeszug begann um 1950

Die erste Solarzellen aus Silizium entstanden in den 1950er Jahren beim US-Konzern Bell und erreichten einen Wirkungsgrad von 6 %. In diesem Jahrzehnt begannen die Amerikaner auch damit, Solarmodule für die Energieversorgung von Satelliten im Weltall einzusetzen. Heute verfügen nahezu alle der 1.000 eingesetzten künstlichen Himmelskörper über Photovoltaikanlagen, da sie sich als ideale Stromproduzenten im Weltall mit großer Leistung erwiesen haben.

Finanzieren Sie Ihre neue SOlaranlage

Warum die regelmäßige Reinigung von Solaranlagen so wichtig ist

Heute sind Photovoltaikanlagen technisch weit ausgereift und erreichen einen hohen Wirkungsgrad, so dass selbst mit kleinen Dachanlagen komplette Einfamilienhäuser zu versorgen sind. Was viele Eigentümer aber nicht oder nicht oft genug berücksichtigen, ist die Tatsache, dass Solarmodule durch Staub, Regen, Schnee, Vogelkot, Sand und andere Stoffe auf Dauer stark verschmutzt werden und ihre Leistung dadurch kontinuierlich abnimmt (siehe Beispiel). Die Verluste können je nach Größe der Anlage viele Tausend Euro pro Jahr betragen, die dann vom Eigenverbrauch bzw. der Einspeisevergütung abgezogen werden müssen. Dagegen sind die Kosten für eine Reinigung von Solaranlagen durch Profis wie von Solarplus cleaning sehr gering. Die Säuberung erfolgt ausschließlich auf ökologische Weise und nach den Richtlinien der Modulhersteller. Das schont die Umwelt und sorgt gleichzeitig für eine Werterhaltung der Anlage.

Sie haben Verluste?

Ökologische Solarmodulreinigung
FÜR VOLLE LEISTUNG

Tel.: 0800-0000 67 43 4
Wir sind gerne für Sie da!

Dieser Artikel wurde am 14.06.2017 06:32 von verfasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.