Flutkatastrophe: TÜV Rheinland warnt vor Gefahren durch Solaranlagen

In einem aktuellen Bericht warnt der TÜV Rheinland vor Risiken durch Solaranlagen in überfluteten Häusern.


Solange Licht auf die Solarmodule falle und sich der Wechselrichter sowie der Anschluss an das Stromnetz im Keller oder anderen überfluteten Hausbereichen befinde, bestehe für Menschen das Risiko eines Stromschlages oder einer Knallgasexplosion.

Solange die Installationen der Solaranlage unter Spannung stehen könnten, dürfen die überfluteten Räume niemals betreten werden«, sagte Willi Vaaßen, Experte von TÜV Rheinland.

Weitere Informationen finden Sie hier:
www.tuv.com/de/deutschland/ueber_uns/presse/meldungen/newspdfde_161035.jsp

Eine expertengerechte Reinigung Ihrer verschmutzten Wechselrichter übernehmen wir für Sie.

Rufen Sie an: Gebührenfrei unter 0800 – 0000 67434

Unsere Fachberater informieren Sie gern.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.